Ivy Blue – Können Französische Bulldoggen schwimmen?

Das heutige Shooting ist uns etwas aus dem Ruder gelaufen und nahm eine überraschende Wende. Alle hatten einen kleinen Schock – allen voran Ivy Blue, die französische Bulldogge. Aber lest selbst 🙂

MM0_4898-Bearbeitet

Ivy Blue, die Französische Bulldogge. …kann leider nicht schwimmen und wäre uns fast abgesoffen.

Michu: Mein Gott Ivy! Was für ein abgefahrener Action heute am Shooting! Was ist passiert?

Ivy Blue: Tja – ich bin ins Wasser geplumpst.

Michu: Das ist leicht untertrieben.

Ivy Blue: Also gut; Ich bin ins Wasser geplumpst und bin nicht mehr rausgekommen.

Michu: Das Wasser war immerhin ein Fluss namens Reuss und dein Chef hat wohl das einzig richtige gemacht?

Ivy Blue: Ja, er ist mir gleich mit samt den Kleidern hinterhergesprungen und konnte mich wieder rausfischen. Ich hatte einen ziemlichen Schock.

Michu: Dein Chef ebenfalls. Er war klatschnass und sein iPhone kann er nun wahrscheinlich auf den Müll werfen. Kannst du nicht schwimmen?

Ivy Blue: Doch eigentlich schon. Aber nicht so gut. Das Problem sind meine kurzen Beinchen und mein Hinterteil.

Michu: Du meinst deinen Fetten Arsch?

Ivy Blue: Hallo?

Michu: Sorry – das sollte man einer Dame wohl nicht sagen. Ich habe einfach gesehen, dass dir der Arsch auf Grund gelaufen ist.

Ivy Blue: Und genau das war ja das Problem mit dem Schwimmen. Mit meinen kurzen Beinchen habe ich gerudert was das Zeugs hält. Aber das einzige was noch aus dem Wasser gekuckt hat war meine Stupsnase.

Michu: Ist ja alles nochmals gut gegangen 🙂 Und nach dem anfänglichen Schock konnten alle wieder lachen. …und es gab ein schönes Erinnerungsfoto von euch zwei, wie ihr triefend auf dem Baumstrunk sasst – du und dein Chef. Hats trotzdem Spass gemacht?

Ivy Blue: Oh ja – wir zwei sind ja rumgerannt wie die Wilden.

Michu: Ich bin dir fast nicht hinterhergekommen. Du scheinst einen Turbo eingebaut zu haben.

Ivy Blue: Ich geniesse es einfach in der Natur zu sein. Ausserdem ist das so ein Reflex bei mir. Meine Treter geben Gas wie eine Formel1-Karre und ich muss immer kucken, dass ich genug Grip unter den Füssen haben. Sonst drehen sie durch.

Michu: Du keuchst auch wie ein kleiner V12er

Ivy Blue: Ja – ist anstrengend mit so kurzen Beinchen. Aber es hält fit – dich habe ich ja locker abgehängt.

Michu: Das stimmt. Aber ich bin ja auch erst 14 Wochen alt. Du schon 2 1/2 Jahre. Wie kommst du eigentlich zu deinem lustigen Namen?

Ivy Blue: Dreimal darfst du raten. Meine Chefin ist extrem Beyonce-Fan und mein Chef findet den Jay-C super 🙂

Michu: Ist aber schon etwas peinlich, oder?

Ivy Blue: Das haben die beiden mittlerweile auch eingesehen. Jetzt rufen sie mich nur noch Ivy.

Michu: Und du folgst ja auch aufs Wort. Bin schwer beeindruckt. Auch sonst scheinst du Manieren zu haben wie ein Vorzeige-Model.

Ivy Blue: Man sagts – Lady-like halt.

Michu: Da habe ich schon ganz andere erlebt. Offenbar hast du noch nicht mal einen Turnschuh geklaut oder eine Zeitung zerfetzt.

Ivy Blue: …dafür bin ich in den Fluss gefallen 🙂

Michu: 10 Minuten vorher habe ich dich noch gefragt, ob du gerne ins Wasser gehst. Da hast du mir gesagt, dass du jeweils nur die Füsse badest, aber nie ganz ins Wasser gehst.

Ivy Blue: Ich war einfach so aufgeregt vom Shooting und alle den Leuten, und ich wollte unbedingt das Stöckchen rausfischen, das da an mir vorbeitrieb.

Michu: Der Aufreger des Tages. You made my day! Danke nochmals und bis bald!

Ivy Blue: Danke fürs Erinnerungsfoto – auch ich werde diese Session nicht so schnell vergessen.

Michu_Shooting

<!–88156737–>

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: