Du hast ein Shooting und die Sonne versinkt im Nebel. Was tun?

Wie macht man tolle Bilder, wenn das Licht nicht passt und die Sonne ganz weit weg hinter dem Nebel verschwunden ist?

Nicht immer scheint die Sonne bei uns Fotografen. Nicht immer entspricht die Situation vor Ort unseren Wunschvorstellungen. Als Fotograf ist man immer auf der Suche nach dem besten Licht. Um so frustrierender, wenn dieses einfach nicht auftauchen möchte. Einfach alles absagen und den Kopf in den Sand stecken? 

Kürzlich hatten wir die Situation, dass wir ein schönes Hundebild im Herbst-Mood produzieren sollten. Der Kunde wünschte „schöne, romantische Herbststimmung, goldene Blätter, starke Herbstfarben“. Das Ganze umgesetzt mit unserem typischen Fotostil; Schönes Gegenlicht, knallige Farben, Intensiver Blitz.

Nebel kann auch bewusst in die Bildgestaltung einbezogen werden.

Nebel kann auch bewusst in die Bildgestaltung einbezogen werden.

Bereits als wir losgefahren sind war klar, dass das schwierig werden würde mit dem Nebel. Also nix wie hoch auf den nächsten Hügel – vielleicht ist die Luft dort oben besser. Doch selbst unser Hausberg, der Üetliberg reichte nicht aus, um blauen Himmel zu erreichen. Der Nebel hielt sich zäh und machte keine Anstalten zu verschwinden.

Wie sagt man so schön: „If you can’t beat them, join them“. Oder anders ausgedrückt: Wenn kein Sonnenlicht vorhanden ist, nutzte die Möglichkeiten, die dir der Nebel bietet. In diesem Fall haben wir bewusst den Nebel in die Bildgestaltung und den Look einfliessen lassen. Von romantisch und farbig haben wir auf mystisch und diffus umgestellt. Wir wollten, dass der Nebel so richtig spürbar wird und haben ihn gezielt für die Bildgeschichte verwendet.

Shooting absagen wäre eine mögliche Option gewesen. Allerdings gibt es immer wieder Unwegsamkeiten oder Rahmenbedingungen, die einem als Fotograf nicht hundert Prozent in den Kram passen. Mit denen muss man leben. Oder noch besser: Überlegt euch, wie und ob ihr die unerwartete Herausforderung ins Positive wandelt, bevor ihr ein Shooting absagt. 

Nutzt die Situation vor Ort und dreht den Spiess um. Wenn kein Sonnenlicht vorhanden ist, macht das beste aus der Situation.

Nutzt die Situation vor Ort und dreht den Spiess um. Wenn kein Sonnenlicht vorhanden ist, macht das beste aus der Situation.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: